Über uns

Wie alles begann:

2007-2010:

Andreas Steindl ist für einen namhaften österreichischen Waffenhersteller tätig und erhält den Auftrag, dessen Mobile Training Team (MTT) zu leiten. Und zwar gemeinsam mit Gustavo F. B. R. (Mjr. verstorben 2010 – RIP my Friend), ursprünglicher Schieß- und Nahkampfausbilder im ehemaligen Dienst der Antiterror-Einheit der venezuelischen Streitkräfte.

Gemeinsam bereisen sie unentwegt alle Kontinente, um den Polizei- und Militäreinheiten verschiedener Nationen die notwendige Schießfertigkeit für den Einsatz zu vermitteln. Kontinuierlicher Austausch und Feedback sind essentielle Faktoren, um das eigene Schieß-Ausbildungsprogramm stetig weiterzuentwickeln, das damals aus 3 einfach aufgebauten Lehrgängen besteht.

2010 – 2015:

Gustavo kommt 2010 auf tragische Weise in Venezuela zu Tode. Die Entwicklung des Ausbildungs-Programmes wird gebremst, aber in weiterer Folge dennoch von Andreas, Sven, Salah, Matthew und Alan erhalten und allen Umständen zum Trotz weitergeführt.


Eine Idee wird geboren

Alles beginnt 2016 mit der Idee ein eigenständiges Unternehmen zu gründen, das grenzüberschreitend und fachlich diversifiziert im Luftfahrt- und Verteidigungssektor tätig ist.

Dieses Unternehmen soll sich der Forschung und Entwicklung benutzerspezifischer Produkte widmen, deren Fertigung und Qualitätssicherung sowie deren Vermarktung.

Darüber hinaus sollen Ausbildung und Training rund um militärisch-exekutive Grundfertigkeiten einen Platz finden, und auch deren zivile Anwendung. Diese reicht von Schießausbildung und Überlebenstraining, über Selbstverteidigung bis Fitness und Outdoor-Sport.

Die Idee einer eigenständigen Ausbildungsanlage rund um das Schießwesen und dazu passende Sportarten ist somit geboren.

Das Abenteuer beginnt

2017 wird schließlich die Edelweiss Adventure GmbH gegründet und wir feiern den Baubeginn einer behördlich genehmigten Raumschießanlage in Sollenau.

Das Abenteuer geht weiter

Edelweiss Adventure lizenziert die Marke HESA und beginnt darauf basierend einen Teil der Schießausbildung für Zivilpersonen zu entwickeln.

2018:

Entwicklung eines modulartig aufbauenden Ausbildungsprogramms.

2019:

Ein mehrköpfiges Instruktor-Team wird mittels eines eigens konzipierten Instruktor-Lehrgangs aufgebaut.

Durchführung mehrerer aufbauender Kurse im Bereich Schießausbildung für zivile und behördliche Anwendung.

HESA Logo

2020- 1.HJ 2021:

Ein regelmäßiger Trainingsplan für bereits ausgebildete Schützen wird etabliert und Kooperationen finden ihren Startpunkt:

  • Kooperation mit Alphabear Shooting im Bereich IPSC.
  • Kooperation mit ISB International und Österreich im Bereich IDPS und IVS

Übernahme der Sportleitung International des ISB für IVS und IDPS

Die von Covid-19 geprägten Jahre zwingen das Unternehmen zur kompletten Neuausrichtung.

Wir stürzen uns in ein neues Abenteuer

2. HJ 2021:

Edelweiss Adventure legt die Lizenz von HESA zurück, um das Schießprogramm auf das nächste Level zu heben und sich selbst zu einem Schieß-, Sport- und Freizeitzentrum mit Hauptstandort Sollenau umzustrukturieren.

  • Einführung und Etablierung der Sparte: Selbstverteidigung und Nahkampf
  • Einführung und Etablierung der Sparte: Krisenvorsorge und Überlebenstraining
  • Einführung und Etablierung der Sparte: Erweiterte Erste-Hilfe und Desaster Relief

2022:

Neuausrichtung der Sparte Schießausbildung und Initiative zur Sport- und Freizeitgestaltung für Familien und Freunde unter der Flagge von Adventure RE:LOADED